Kein Herz aus Stahl

Kein Herz aus Stahl trifft Foyermusik
so war die tiefgründige Veranstaltung am Buß- und Bettag 2020 in der evangelischen Kirche Endersbach überschrieben. Zunächst spielte Krupkas Hausband mit Lucca Krupka (Klavier), Victor Csiky (Gitarre, Gesang) und Pfarrer Michael Schneider chillige Foyermusik.
Special guest des fundierten Abends war Michael Stahl, ehemaliger VIP-Bodygard. Zu seinen "Schützlingen" gehörten u.a. Prominente wie Muhammad Ali, Nena, oder Boris Becker. Auch beim Papstbesuch 2006 war er Teil des Sicherheits-Teams. Inzwischen ist Michael Stahl als Leiter der christlich ausgerichteten Selbstverteidigungschule PROTACTICS, Buchautor, Gewaltpräventionsberater u.v.m. tätig.
In seinem authentischen und berührenden Vortrag hatte Michael Stahl viele Botschaften an die zahlreichen Zuhörer in der Kirche. Er berichtet von vielen Begegnungen und Gesprächen mit "harten Männern". Traurig ist hierbei die Erkenntnis, das hiervon keiner einen guten Freund, geschweige denn einen besten Freund hat.
Michael Stahl kennt (s)einen besten Freund. Dieser möchte mit seinen Freunden sogar zelten gehen. Man teilt sich ein Zelt üblicherweise nur mit jemand, dem man vertraut, den man mag und mit dem man es kann. In einem Zelt ist es manches Mal muffig, man liegt auf dem Boden, es gibt keinen Luxus, es ist manches mal unaufgeräumt, man ist Wind und Wetter und anderen Unwegbarkeiten ausgesetzt. Gott kommt auf die Erde herab und will mit seinen Menschenkindern in einem Zelt (so eine Bibelübersetzung) wohnen.
Weitere Wichtige Aspekte von Michael Stahl, auf die er sehr bewegend eingeht sind Vergebung und Liebe.
Ein sehr gelungener Abend der Stiftung der ev. Kirche in Endersbach, die die anstehende Kirchturmsanierung unterstützt.